Sonntag, 5. April 2015

12.Tag | Auf zum Pazifik

Es ist Ostersonntag, vom deutschen Osterkommerz ist hier aber überhaupt nichts zu spüren. Mir fehlt das auch überhaupt nicht. Das Osterei kann ich auch in gerührter Form vom Frühstücksbuffet essen. Ostern ist in Costa Rica ein Fest für die Familie. Es bedeutet eine Woche Ferien/Urlaub (Semana Santa), in der man Ausflüge mit der Familie macht und an Ostern in die eine oder andere Messe geht. Nach dem Frühstück verlassen wir das Monteverde-Reservat mit einem neuen Bus über die staubigen Naturstraßen in Richtung Pazifik. Auf dem Weg machen wir Halt auf der Finca der Familie Bella, auf der Kaffee ökologisch angebaut wird. Nach einem lehrreichen Spaziergang durch die Plantagen bleiben wir auf einen Mittagsimbiss und eine Tasse Kaffee - selten so guten Kaffee getrunken!
 
 
 
Im Bus geht es dann weiter auf die Halbinsel Nicoya zu unserem Resort Guanamar an den Strand von Playa Carillo. Hier werden wir noch zwei Strandtage zur freien Verfügung haben, um uns von den vergangenen zwölf actionreichen Tagen zu erholen. Nach einem traumhaften Sonnenuntergang am und im Pazifik, fahren wir anschließend nach Samara für ein Abendessen in einem Restaurant mit toller Atmosphäre: direkt am Pazifikstrand, mit den Füßen im Sand bei Kerzenschein. Nun beginnt der Urlaub.


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten