Mittwoch, 1. April 2015

8.Tag | Actiontag nach Wahl

Völlig überrascht bin ich am morgen von der Aussicht von unserer Terrasse: der rauchende Vulkan Arenal ist vor strahlend blauem Himmel zum Greifen nahe. Beeindruckend. Kaum zu glauben, dass wir ihn gestern Abend nicht bemerkt haben. Aber bis vor ein paar Jahren soll man nachts ja auch noch rote Lavaströme gesehen haben...

Ein voller freier Tag steht heute im Programm, allerdings mit genügend optionalen Aktivitäten rund um den Vulkan. Einige von uns gehen auf eine recht anspruchsvolle Wanderung zu einem Seitenkrater des Vulkans. Obwohl ich ja gerne wandere, ist das bei dieser schwülen Hitze nichts für mich und so entscheide ich mich für eine Rafting-Tour auf dem Rio Penas Blancas. Unser Guide dirigiert uns durch die Stromschnellen und sorgt dafür, dass wir so richtig nass werden, aber nicht kentern. Abgerundet wird die Tour durch eine Pause am Fluss, bei der es frisch aufgeschnittene Ananas und Melonen gibt; durch eine Sprung in den Fluss mit einer Liane und mit einem Bier und Mittagessen am Ziel.



Bei der Rückkehr ins Resort liegt die Spitze des Vulkans in den Wolken und es setzt ein Regenschauer ein. Am Abend fahren wir gemeinsam zum Abendessen in die Stadt. Anschließend sitzen wir wieder auf der Terrasse zusammen - diesmal wohlwissend, dass einer der aktivsten Vulkane im Moment hinter uns schlummert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten